Feeds:
Beiträge
Kommentare

Der Durchblick

durchfahrt 2durchfahrt 3durchfahrt 4durchfahrt 5

 

 

 

sicherheitszaun 1

Plötzlich waren sie da. Da wusste Asphalt Tiger, dass Natur gefährlich ist. Und dass die Natur ihre Versprechungen vom Tourismusbüro der Stadtverwaltung nur halten kann, wenn sie sicher ist.

sicherheitszaun 6

Die wilden Tiere machen die Gegend unsicher. Wenn sie wollen, können sie über Flüsse springen, ja fliegen, mit gespreizten Hufen, die Halt in jedem Boden finden. Unwirsch schauen sie den Tiger an. Noch haben sie genug zu Fressen.

sicherheitszaun 3Asphalt Tiger zückt sein Fernrohr und beobachtet. Die Natur ist majestätisch und schert sich nicht um die Meinung des Menschen. Die Natur ist ein Reich für sich, grausam und erhaben.

Zum Glück für beide Seiten hat die Stadtverwaltung die Grenze zwischen beiden Reichen markiert, die nur um den Preis der Ahndung überschritten werden darf. (Ah! Ahndung!)

sicherheitszaun 2Düster ist diese Welt. Archaisch. Hier gelten keine Gesetze: “Achtung! Freilaufender Bulle! Begegnen Sie den Tieren mit Respekt.” Der ahnungslose Berlin-Besucher wundert sich: 1. Mai? Doch nein, Angst und Schrecken verbreiten nicht “blaue Abführmittel” (Walter Mehring) mit wurstverschmiertem Visier, sondern die majestätischen Echtnaturen im Rieselfeld-Paradies bei Buch.

Vorsicht: Natur! Respekt!

sicherheitszaun 4Grelle Schilder warnen davor, die Grenze zu übertreten und sich in eigensinnigen Praktiken mit dem Anderen zu vermischen, unerkennbar zu werden in Bewegungen, die sich der Kontrolle des Tourismusbüros der Stadtverwaltung entziehen. Selber Gefahr zu werden!!!

* *

Werbung: Jeder Mensch versteht diese Sprache. Der “Powerzaun” verspricht im Rieselfeld-Paradies Buch: “Sicherheit erleben”!

Niemals zuvor hat Asphalt Tiger eine Schrift gesehen, die sich wie diese hier mimetisch ans Echtzeiterleben des Abenteuerurlaubers anschmiegt: Ein großes Q (wie für: Qualität) lässt wie ein rundes Gesicht die Zunge aus dem Mund raushängen: Puh! Puste aus! (dauerhaft, wie der horizontale Strich verdeutlicht …)

Wie die Anzeige der Lebenskräfte auf dem grün-schwarzen Display eines Krankenhausgeräts im sonntäglichen Krimi schwindet das Level der waagerechten Linie weit unter das lebendige Orange vom: “Zaun”, durch den die Elektrizität pulsiert. Vielleicht kann noch, wer kann, die Handy-Nummer des Erfinders vom “Powerzaun” wählen, elektrisiert und übermäßig energetisiert von einer fremden Kraft.

Das Schild ist eine eindeutige Warnung!

* *

Aber: Kann es nicht sein, dass die Menschen von der Stadtverwaltung Drohkulissen entwerfen, die vielleicht völliger Quatsch sind?

Asphalt Tiger nähert seine Pranken langsam dem Zaun und fasst ihn an.

Dann besinnt er sich.

* *

Schließlich drücken die Rindviecher die Powerlasche (was war eine Powerlasche? Asphalt Tiger hatte das fast vergessen!) und der ganze Strom fließt aus dem Zaun in die Erde, wo er sich neutralisiert. Die animalischen peoples grinsen den Tiger an und sind friedlich und erzählen einen joke und den ganzen Tag nur irre stories. Haste nicht gesehn. Das ist der Anfang von der Geschichte vom Rieselfeld-Paradies Buch …

 

Bäume im Wald

grün 1grün 2grün 3grün 4Asphalt Tiger umarmt einen Baum nach dem anderen: “Danke!”

 

Grüne Querfront

grüne querfrontGesehen in Berlin-Hohenschönhausen. Au backe.

baustelleNeulich hat Asphalt Tiger wieder eine ästhetische Baustelle gesehen.

Der Baustellenwärter hat ihn fortgejagt: “Privat!”

Doch Asphalt Tiger hatte dieses Photo bereits im Kasten:

Schönheit ist für alle da! Und nur mühsam und nur für kurze Zeit kann sie eingehegt werden.

Dann ist sie wieder frei.

frühling 1Frühling in Berlin. Morgens ist es still und feucht. Schwülwarme Luft hängt über dem Alexanderplatz, Regentropfen perlen von der tropischen Vegetation. Der Bäcker hat noch nicht offen, und schon ist man erschöpft. Puh, frühlingsmüde. Kein Kaffee? Alex Beer-Oase hat noch zu. Alles schweigt, eine Krähe erhebt sich am Brunnen und setzt sich wieder hin. Auf seinen fadenscheinigen Hosenboden.

frühling 2Einige Stunden später, wenige Kilometer nördlich. Hier sieht man noch deutlich die Defizite der Frühjahrsvegetation. Lücken im Grün allerorten. Die Sonne ist zwar schon heller. Aber langsam nur kommt der Gärtner mit seiner Gießkanne. Missmutig trottet er und schwenkt seine Gießkanne in der Hand. Ist sie halbvoll oder halbleer? Müßige Spekulation! Sie haben die Kolleg*innen eingespart, oder besser: abkommandiert auf den Lkw. Ob er dies alles Grün noch grün kriegen wird vor der großen Sommerdürre?

Asphalt Tiger weiß nicht. Schöne Scheiße.

frühlingDann ist er richtig da: Der Frühling. Üppig gedeiht die Vegetation. Doch was ist das? Als Asphalt Tiger genauer hinschaut, erschrickt er: Die Raben sitzen schon auf dem Feld und fressen das Gemüse! So wohnt allem Anfang schon ein Ende inne.

“Aber wozu ist die Welt denn rund!?”

Asphalt Tiger wirft seinen Schlapphut Touri-Style in die Luft und ist nicht mehr zu bremsen. Bäume am Horizont? Entfernungen sind dazu da, dass man irgendwann undeutlich sieht und zu träumen beginnt.

Der Geisterwald

geisterwaldgespenstisch …

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.