Hamburger Bahnhof

hamburger-bahnhof

Asphalt Tiger hat diese Lieblingsecke Berlins erst dieses Jahr entdeckt. Es ist hier überraschend ruhig, wahrscheinlich, weil die Leute zuerst sehr lange überlegen müssen, was sie mit dem Platz hier machen sollen oder könnten. Wenn Leute lange überlegen, wird es ruhig. Das ist manchmal sehr schön!

Der Hamburger Bahnhof heißt übrigens nicht wegen des Schnellessens so, obwohl es heute fast an jedem Bahnhof solches Schnellessen gibt (Schnell essen = laut?). Er heißt vermutlich so wegen der Stadt. Weil Hamburg so weit weg von Berlin ist und man von Berlin aus nicht viel wissen kann über diese Stadt, wenn man nicht hinfährt oder schon mal hingefahren ist, ist diese Lieblingsecke auch ein Ort zum Träumen. Das ist doch auch was Schönes!

Asphalt Tiger ist sich auch gar nicht hundertprozentig sicher, ob dieser Ort überhaupt Hamburger Bahnhof heißt, schließlich sieht er hauptsächlich so etwas wie einen See vor sich liegen und keine Bahngleise. Aber da Hamburg an der Elbe oder in der Nähe der Ostsee, also am Wasser liegt, könnte das stimmen. Zumindest hat ihn noch niemand hier vom Gegenteil überzeugt. Also hier in Berlin.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Interessantes und Wissenswertes, Mein Terrain, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s