Goodbye, Lemmy!

Dann macht er die Augen zu, und dann wird er plötzlich wieder jünger. Dann wird ihm schwindlig, und dann weiß er auch warum. Er ist auf einem Schiff, das schwankt und das wohin fährt. Wohin? Lemmy schaut nicht nach vorn, sondern zurück auf das, was er hinter sich lässt. Alles wird ihm leichter: Plötzlich hat er keinen Bass mehr um, sondern eine Gitarre. Seine Freunde sind auch wieder jung und schwenken mühelos ihre Gitarrenhälse. Im leichten Wind. Lemmy beginnt dann mit träumerischer Stimme zu singen, so hat man ihn lange nicht singen gehört. Um ihn herum auf dem Wasser ein sanftes, schimmerndes Licht. Zum Schluss macht er die Augen vielleicht ganz weit auf, vielleicht nimmt er ganz zum Schluss die Sonnenbrille ab, und vielleicht ist dann alles strahlend hell.

Ruhe in Frieden, Lemmy!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Meine Welt ist die Music, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s