Big Bad John

Jetzt isser tot, der Jihadi-John, und keiner weint und alle Jugendlichen wissen endlich, was cooler ist: Messer oder Drohne. Drohne!

Smart. Die Jugendlichen werden sich jetzt vielleicht überlegen, was für Helden sie sich zum Vorbild nehmen, und ob andere Helden nicht besser geeignet für Helden sind. So wie dieser, von Jimmy Dean besungene: Big Bad John.

Die Jugendlichen sind doch nicht blöd!

(Aber an Arbeit sterben wie Big Bad John will heute auch keiner mehr müssen, warum auch? Können doch die Drohnen machen: schrauben, schweißen, köhlern, putzen, diggen, abräumen … Und das Beste: Drohnen fliegen mit Sonne! Und die Jugendlichen können endlich wieder das tun, was sie schon immer tun sollten: mit Gedichten die Steine und Vögel und Bäume zum Tanzen bringen. Der ganze Scheiß passiert doch nur, weil, seit 1989 mit der Zukunftshoffnung die Jugendkultur verschwunden ist, die Jugendlichen nichts mehr mit sich anzufangen wissen …)

*

Übrigens: Der wegen seiner Abwesenheit im Krieg von Jean Shepard verlassene Dear John (Jean hat wen andern geheiratet! Kann passieren!) aka Ferlin Husky aka Simon Crum ist, wieder zuhause, wieder glücklich, wie man in diesem Ausschnitt sehen kann. Ist doch besser, oder?

(Was fürn geilen Aufnäher hat eigentlich der Moderator bei ca. 3:01 hinten auf seiner Jacke: einen Bären?)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Interessantes und Wissenswertes, Populärer Taste abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s