„Philthy Animal“ Taylor von Motörhead R.I.P.

*

„Huh! Die sehen aber garstig aus!“ Hat sich die Oma vom Asphalt Tiger erschrocken, als sie gesehen hat, welche Platte er ausm Plattenladen angeschleppt hatte. Welten trafen zusammen: Asphalt Tiger stand im Wohnzimmer seiner Oma, und die Drei von Motörhead standen auf der Sanddüne vom Plattencover von The Ace of Spades. Und sahen wirklich finster aus. Am finstersten aber sah der Schlagzeuger aus, „Philthy Animal“ Taylor.

Asphalt Tiger hat sie seit diesem Zusammentreffen der Welten mit anderen Augen betrachtet: seine Rockhelden von Motörhead. Selbst, als er im Alter von zwölf Jahren ein Bandposter von denen im Kinderzimmer hängen hatte (Bravo? Rock Pocky? Metal Hammer?), ist ihm nicht aufgefallen, dass sie so finster aussahen. Da fand er es eher irritierend, wie ladylike sexy diese harten Burschen in ihren engen längsgestreiften Hosen wirken konnten. Nie im Leben wäre Asphalt Tiger aber auf den Gedanken gekommen, dass eine Abbildung der drei Rockmusiker seine geliebte Oma derart erschrecken könnte.  Jetzt wurden ihm die Rocker selbst etwas unheimlich.

Und dass das so war, zeugt von der großen Kraft, die ihrer Kunst innewohnte! „Philthy Animal“ war eine ganz große Nummer, hinterm Schlagzeug, auf dem Bandposter und auf der Sanddüne! Er und seine Arbeitskollegen von Motörhead haben Asphalt Tiger gezeigt, wie gefährlich Rock’n’Roll selbst in den schrecklich langweiligen 1980er Jahren sein konnte. Dafür ist ihm Asphalt Tiger auf ewig dankbar.

Letzte Nacht ist „Philthy Animal“ gestorben. R.I.P.

http://www.bbc.com/news/entertainment-arts-34803204

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Meine Welt ist die Music abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s