Der Hipster und der Eisverkäufer

Vid.: Gute Hipster! Folkies! Beatniks! Ian & Sylvia, olle Vanguard-Platte von 1963! „I got drunk and / I got sick and / I came home again // I’ve got a feeling / down in my shoes / It’s way down in my shoes // I’ve got to move on / I’ve got to travel / Walk away my Blues“ Und dann Hackbrett-Solo: Geil! Manchmal schlummern Songs jahrelang in Gehirnwindungen, und dann sind se plötzlich wieder da, weil die Sonne scheint.

* * *

Als Asphalt Tiger den Hipster sieht, ahnt er schon, dass da irgendein Knaller kommt.

Der Hipster geht vor dem Asphalt Tiger in den großen Park und steht dann vor dem Asphalt Tiger in der Schlange vor dem weißen, verbeulten Eiswagen mit dem Ausklappladen und dem Eismann drin.

Vor dem Hipster stehen gefühlt unzählige Kinder mit ihren Müttern. Die Sonne brennt. Der Eismann behandelt alle Mütter und Kinder mit gleichschwebender Aufmerksamkeit und die Schlange schmilzt in der Sonne. Wenn die Kinder „Kaugummieis“ und die Mütter „Eiskaffee“ sagen, nimmt er ihre Bestellung wortlos entgegen, mit seiner hageren Gestalt die leise Andeutung einer Verbeugung machend, ein Lächeln im Mundwinkel und ein spöttisches Funkeln in den Augen. Tag für Tag steht er hier, mit gleichschwebender Aufmerksamkeit, die Gelassenheit in Person.

„Eiskaffee mit Sahne“, sagt die Frau vor dem Hipster. „Kalorienbombe!“, sagt der Eisverkäufer. „Man lebt nur einmal!“, sagt die Frau. Der Eisverkäufer lächelt still. „Oder zweimal. Aber sicher ist sicher“, ergänzt die Frau.

* * *

Dann ist der Hipster dran. Endlich! Asphalt Tiger fand es zum Schluss etwas anstrengend, wie sich der Hipster an seinen dicken, haarigen Beinen gekratzt hat, die in der kurzen gelben Hose stecken. Der Hipster macht in seinen Lederlatschen einen Schritt vor, ruckt die Schiebermütze ein wenig aus der Stirn, krault sich im Vollbart und guckt durch seine Sonnenbrille scharf auf die Liste der Eissorten, bevor er bestellt:

„Zwei Becher á drei Kugeln. Ich nehme, äh“ – der Eisverkäufer lauscht mit gleichschwebender Aufmerksamkeit: „Walnuss, Haselnuss und Schoko. Und der zweite Becher, äh“ – der Eisverkäufer erwartet lächelnd die Entscheidung: „Nochmal das gleiche.“ (Offensichtlich hat sich der Hipster besonnen, dass alle Hipster den selben Geschmack haben!)

Dann legt der Hipster die Münzen in die Geldschale, und als er das Wechselgeld kriegt, sagt er „Danke“, und dann: „Einen schönen Tag noch Dir!“

Ein Knall. Ein Hieb. Asphalt Tigers Papa hat, als er noch im Berufsleben stand, immer gesagt: „Erst kommt das Du, dann kommt das Arschloch.“ Irgendwie hatte er recht.

! ! !

Es ist ein Segen, dass der Eisverkäufer jetzt dem Asphalt Tiger mit freundlichem Lächeln zunickt („Der Nächste bitte!“) und den Knaller des Hipsters mit professioneller Freundlichkeit und Indifferenz an sich abprallen lässt: diesen plumpen Versuch, den Eisverkäufer per Du aufs Niveau der Gleichen herabzuziehen (Bart! Sonnenbrille! Hut! Allesamt!), diese freche Aufforderung zur professionellen Intimität, die heute in den Cafés und Bioläden der gentrifizierten Stadtquartiere schon zur Selbstverständlichkeit geworden ist.

* * *

„Du, weißt Du, meine Kinder sind grad auf Ausflug und Du, die Daggi ist im Geschäft und Du, gestern hab ich endlich den Film mit Gino im Kino gesehen, den MUSST Du Dir anschaun! Ach, wenns Dir nix ausmacht: Mach mir doch bitte mal ne Tasse frisch gebrühten Kaffee, geh sei so nett!“ (Lauf, du Arschloch!).

* * *

(Manchmal sieht der Asphalt Tiger den Eisverkäufer mittags in seinem weißen, verbeulten Eiswagen zum Park fahren und abends wieder wegfahren, stets freundlich und aufmerksam hinterm Steuer sitzend. Asphalt Tiger sieht dem Wagen so lange hinterher, bis er ihn nicht mehr sieht).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Populärer Taste abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s