Überall zuhause

novostar hotel

Advertisements
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Populärer Taste, Seltsames Unheimliches Unverständliches abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Überall zuhause

  1. genova68 schreibt:

    Sehr schön, die immergleichen Blumen vor dem immergleichen Fensterraster.

    • Asphalt Tiger schreibt:

      Ja: im Frühling, im Sommer, im Herbst, im Winter (wäre zumindest zu vermuten. Würde dem Hotelbetreiber vermutlich recht sein. Wäre zu beobachten. Wäre dem Verwalter des von Ihnen heute dokumentierten Gebäudes – keine Blumen! trotzdem sehr schön! – ans Herz zu legen?)

  2. genova68 schreibt:

    Ja, sähe sicher nett aus, die Reihen von Blumen vor den Fenstern. Könnte man ja der Kunsthochschule von Den Haag vorschlagen, bevor der Kasten abgerissen wird.

    • Asphalt Tiger schreibt:

      Abreißen!? Wie schade … Dieses Gebäude, in dem die Energie anschaulich wird, die Künstler um Künstler serienmäßig geformt hat! Braucht’s heute etwa keine Künstler mehr!? Man sollte meinen, heute, in Zeiten des „ästhetischen Kapitalismus“ bräuchte man die um so mehr! In Massen! Unbedingt stehen lassen. Was soll denn danach kommen? Großes Fragezeichen!

  3. genova68 schreibt:

    Der Bahnhof wird innen schon komplett umgebaut, es steht eigentlich nur noch die Fassade, hintendran ist nichts, glaube ich, Potemkin.

    • Asphalt Tiger schreibt:

      Ah, der Bahnhof von Den Haag! Da habe ich offensichtlich etwas missverstanden! Wie eine Kunsthochschule wirkt das Ding ja wirklich nicht … Muss faszinierend aussehen, wenn nur noch die Fassade steht und nachts der Vollmond durchscheint. Spooky …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s