Holunderblüten

holunderblüten

Asphalt Tiger erschrickt: Aus der Nähe betrachtet, sehen Holunderblüten äußerst außerirdisch aus. Fremde Galaxien en miniature. Aus der Ferne duften sie herrlich, doch kommt man ganz nah ran, mit zugekniffenem Auge, dickem Brillenglas oder der Stiellupe des Hobby-Botanikers, sehen sie aus wie mit gefährlichen Speeren aus weißem Gummi und labbrigen Schutzschilden wie Bullen vergangener Generationen bewaffnet.

Holunderblüten, entdeckt Asphalt Tiger jetzt, sind Kosmen, die um sich selbst kreisen, den ganzen Tag umnebelt von betäubenden Düften, und die die Realität und den Alltag auf der Erde mit Waffengewalt abwehren. Verständlich!

Asphalt Tiger packt der blanke Respekt vor der Natur. Als er sich abwendet, um weiter seines Wegs zu gehen, durch die andere Natur, reißt er aber doch noch schnell eine Dolde ab und steckt sie sich hastig in den Mund und tut so, als wäre nix geschehen.

„Hmh, lecker!“ Die Holunderblüten schmecken wirklich herrlich!

Dieser Beitrag wurde unter Kreuz und quer durch den Gemüsegarten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Holunderblüten

  1. haushundhirschblog schreibt:

    Ganz besonders lecker schmecken sie in Teig ausgebacken … aber vorher die Blattläuse entfernen, die sitzen gerne in der Dolde 😉

  2. Asphalt Tiger schreibt:

    Aah! Danke für den Tipp! Das werde ich demnächst mal ausprobieren. Ohne Fleischbeilage. Obwohl: knackt sicher schön.
    Ich habe letztens Holunderblütengelee gemacht, nach Internet-Rezept. Gelang im Handumdrehen, und ich war anschließend stolz wie Bolle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s