Weihnachtsmann warum

.

Weihnachtsmarkt Berlin 1

„Wer im Kapitalismus lebt, muss Widersprüche aushalten. Sagt Georg Simmel.“

„Aua scheise.“

Die beiden ziehen den Schlitten hinter sich her. Sie wechseln sich ab, der Schlitten ist scheiße schwer.

Weihnachtsmarkt Berlin 2Die Kufen des Schlittens knirschen über den nassen Asphalt. Über den Rollsplitt. Es hat wieder mal nicht geschneit. Es regnet.

Weihnachtsmarkt Unter den Linden„Er bewegt sich.“

„Die K.O.-Tropfen lassen nach.“

Der eine gibt dem fetten Weihnachtsmann einen sanften Tritt in die Seite und stopft dann die stinkende Socke fester in seinen Mund. Der Weihnachtsmann wackelt nur leicht, auf dem Schlitten, Paketschnüre halten ihn fest.

Weihnachtsmarkt Unter den Linden 3

„Was wollen wir eigentlich als Lösegeld verlangen, fürn Weihnachtsmann?“

„Ist doch klar! Den Sack!“

Weihnachtsmarkt Unter den Linden 4„Den Sack? Hast du den nicht mitgenommen, den Sack!?“

„Nee. Wo? …“

„Ach du Scheiße!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Interessantes und Wissenswertes, Mein Terrain abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s