Plattenbau-Urlaub in Brandenburg

*

Es muss ein Geschlecht voll Riesen hier gelebt haben! Noch in jüngster Vergangenheit. Im Urlaub in Brandenburg, auf dem Land.

Diese Kraftprotze waren so einiges gewöhnt! Haben tagein, tagaus hart gearbeitet! Industrie, Betonwerk. Mischmaschine. Im Urlaub sind sie dann aufs Land rausgefahren: Camping!

Na klar! Aber nicht wie unsereins, mit Viermannzelt und aufblasbarer Luftmatratze und etepetete! Von wegen.

Die Leute damals haben noch in der Platte gecampt!

Das ging so: Platte rauf aufs Auto, anschnallen, losfahren. Am Campingplatz war natürlich erst mal der Teufel los. Ist man stundenlang gefahren, auf der Autobahn, von Norden nach Süden oder Süden nach Norden, stand im Stau, in der glühenden Sonne, hat geschwitzt wie der schmelzende Asphalt, und kaum kommt man an, in finsterster Nacht, muss man auch noch die Unterkunft aufbauen!

Aber ein Geschlecht voller Riesen hat auch das geschafft. Geleistet. Gestemmt.

Mit vereinter Kraft war die Platte dann doch recht schnell aufgebaut, auf dem Campingplatz. Die Erwachsenen haben dann erst mal ein Bier aufgemacht, aus der Kühlbox. Die Kinder hatten sich derweil schon schlafen gelegt, drinnen in der Platte.

Und? War doch schön damals! Wenn der Wind ging, hat’s zwar ein bißchen gezogen. Aber die Leute waren auch nicht so verwöhnt wie heute. Vierfünf Sterne? Ham se in den Himmel geschaut nachts, hatten se gleich ne ganze Galaxie.

Aber war halt auch ein Geschlecht voller Riesen damals.

Heute ham se ja auch gar keinen richtigen Sommer mehr …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Interessantes und Wissenswertes, Populärer Taste abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s