Im Supermarkt vor Mitternacht

Vid.: „Sollten Sie bemerken, dass Ihr Körper sich diesen ’normalen‘ Lebensweisen verweigert, so verzweifeln Sie nicht – verwirklichen Sie Ihre Gaben!“ (Hardt/Negri 2002: Empire. Die neue Weltordnung, S. 227) Asphalt Tiger rät: Leute, merkt euch diesen einzigen Satz! Das reicht vollkommen.

* * ??? * * *

Kurz vor knapp geht Tiger noch mal in den Supermarkt. Kurz vor zwölf. Draußen ist Nacht. Sternenklar. Der Supermarkt ist fast schon ganz leer. Nur noch eine verschworene In-Group ist hier. Eine vollkommen verwandelte Atmosphäre. Die Musik ist viel lauter als sonst: Soul! So entspannt wie Al Green. Glasklar tritt Tiger in eine neue Welt aus Licht und Sound.

Eine junge Frau tanzt konzentriert durch die Regalgänge, auf leichten Sneakersohlen, um ihren Freund drumrum, der angeregt das Angebot an bunten Schnuckesachen von links nach rechts und oben nach unten studiert, bevor er sich entscheidet, was er nimmt. Dann tanzt sie weiter und um die Kurve rum, und ihr Pferdeschwanz wippt, als sie im nächsten Regalgang wieder auftaucht.

Sternentänzer!

Tiger ist verzaubert.

Als er zur Kasse schwebt, mit einer Ware, die ihm wie ein Geschenk der Götter vorkommt und ihm den Himmel verspricht, unterhält sich die eine Kassiererin angeregt mit dem Sicherheitsmann, und sie lehnen sich locker an den langen Aluminiumstand und hören sich verträumt zu, was sie sich alles zu erzählen haben. Das helle Scheinwerferlicht hebt den Zauber ihrer Jugend hervor und löst die Welt in pulsierenden Glanz auf. Im Off-Beat der Soulmusik.

Die andere Verkäuferin lässt den ganzen Zaster ruhig durch ihre Finger gleiten: High life! Bling Bling. Sie strahlt.

Alle sind gut drauf! Im Supermarkt, kurz vor Mitternacht.

„Die Musik ist hier viel besser als tagsüber!“, lobt Asphalt Tiger. Er kennt sich aus.

„Ja!“, sagt die Kassiererin und nickt im Takt der shuffelnden Hi-Hat.

Da kommt auch schon der DJ im schwarzen Supermarkt-Outfit aus dem Verkäuferkabuff raus, tagsüber sitzt er meist an Kasse drei. Er hat grad die Musik noch lauter aufgedreht, wuchtige Bässe pumpen durch den Raum, darüber schwebt die Stimme des Soulsängers in einer unerhörten spirituellen Klarheit. Alles jubelt dem DJ zu, der lacht breit und reißt triumphierend die Arme hoch! Yeah!

„Thank you, Mr. DJ!”, croont Asphalt Tiger, wirbelt auf seinem Absatz rum und raus in die sternenklare Nacht. Verzaubert: Dieser Moment, welch ein Geschenk!

Er träumt davon, dass alle Supermärkte auf der ganzen Welt zur Disko werden. Über Nacht.

Na, das wär doch was!

Oder!?

Tiger freut sich schon auf morgen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Interessantes und Wissenswertes, Populärer Taste abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s