Gastronomie Geheimtipp Friedrichstraße

Ja, ja, der Tiger! Entdeckt auch da immer was Neues, wo selbst die eingefleischten Berliner total überrascht sind. WEIL SIE EINFACH NICHT MEHR RICHTIG HIN GUCKEN!

Das ist ja sowas von sonnenklar! Tiger fasst sich an die solariengebräunte Stirn.

Zum Beispiel: Hier!

Ein lauschiges Fleckchen Erde! Still und abgeschieden. Tiger hört das stille Plätschern einer Quelle … aber es ist die S-Bahn!

Ja, ganz recht! Dieses verschwiegene Paradeiserl liegt fast am S-Bahnhof Friedrichstraße! Noch verirrt sich kaum ein Tourist hierher. Noch heißt es selten: Frau Wirtin, die Zeche! Noch ist das ein absoluter Geheimtipp! Doch Tiger ahnt: Das hier hat Potential! Das ist noch ausbaufähig!

Und: Ist es nicht wunderbar, hier sagen zu können, was einem im alltäglichen Leben so oft verwehrt ist: ICH SUCH‘ MIR JETZT DEN SCHÖNSTEN PLATZ AUS? EINFACH SO! IHR KÖNNT MICH MAL!

Vielleicht ein junges Glück, das sich selbst genügt, ein einz’ger Leib gewordener  seliger Wunsch nach Zweisamkeit …? Vielleicht ein älteres Ehepaar, am Ende seiner Reise, seines langen, gemeinsamen Lebensweges?

IST das nicht schön?

Und ist das nicht besser als früher? — Früher: Da stand hier eine alte, abgebrannte Imbissbude! Oder war es ein Blumenladen? – Tiger ist sich nicht mehr sicher. Er hat immer mißbilligend drauf geguckt, von oben herab, wenn er mit der S-Bahn dran vorbei gefahren ist. — Jedenfalls: Der Ort hat etwas, was nicht jeder hat. Der Ort hat: MAGIC! POTENTIAL!

Der Ort ist wie eine Passage in eine bessere Zukunft!

Und: Euch kann ich es ja sagen: Der Tiger geht hier GERN vorbei!

Heute zum Beispiel!

Da standen da zwei, ein gut gebräunter Geschäftsmann um die Fünfzig schwenkte sein großes Glas mit rubinrotem Rotwein und blickte versonnen in die Ferne (da, wo die Currywurstbude ist, am S-Bahnhof). Und der anderere, stämmig und hemdsärmelig, überzeugte allein durch den Klang seiner Stimme:

„Mein Compagnon verdient heute noch Geld damit. Und alles nur durch EHR-LI-CHE ARBEIT!“

Na klar! Was denn sonst!? Manches ist so eindeutig und klar, dass es erst mal wieder gesagt werden muss, erst mal wieder ausgesprochen werden muss, und dann ist allen klar, dass es halt so ist, und nicht anders! … Natürlich!

Tiger schlägt sich mit der flachen Hand auf die flache Stirn: Aber es ist halt nötig, dass das von Zeit zu Zeit mal so klar gesagt werden muss! Und dass sich irgend wer findet, der das mal wieder so richtig klipp und klar klar stellt!

DURCH EHR-LI-CHE ARBEIT!

Tiger seufzt und ist glücklich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Terrain, Populärer Taste abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s