Ostern. Auferstehung, Himmelfahrt


Das Grab ist leer, der Held ist fott.

Die Hunde spüren das. Sie wittern mit ihren sensiblen Schnauzen hoch nach oben in die kalte Morgenluft und tänzeln dabei auf den Vorderpfoten. UND BELLEN, WAS DAS ZEUG HÄLT!

Mehrere gleich. Eine ganze Horde! Die Omas bei der Bank schräg weiter hinten echauffieren sich: „Wenn hier mal Kinder spielen und etwas laut sind – dann regen die sich auf! Aber die Hunde, wie die bellen: Das stört die anscheinend nicht!“

Tiger denkt, als er vorbeijoggt, die Pumahose auf halb acht: „Wo se recht ham, ham se recht!“

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Nähkästchen geplaudert abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s